Der Steinacher Hafen wurde im Jahre 1978 erbaut.

185 Wasserplätze, ca. 15 Gastplätze und 70 Trockenplätze sind hier in einem Naherholungsgebiet von über
10'000 m2 sehr harmonisch und naturnah eingebettet.

Das Betriebsgebäude wurde 2001 renoviert und erweitert. Es verfügt über ein Hafenrestaurant sowie über zeitgemässe sanitäre Anlagen.

Der Bootshafen bietet den Freizeitkapitänen von Steinach die Gelegenheit, den Wassersport als Hobby in nächster Nähe auszuüben.

Die Hafenanlage verlockt aber auch Nichtböötler zu spontanen, erholsamen Familienaufenthalten.
Ein interessantes Kinder-Spielschiff in unmittelbarer Kiosk-Nähe, sowie diverse Sitzgelegenheiten bereichern hier das Leben am See.